Borcarbid-Strahldüse VENTURI, Typ N, in ALU-Mantel, Bund 30 mm

Borcarbid-Strahldüse VENTURI, Typ N, in ALU-Mantel, Bund 30 mm

Artikelnummer: BA128-KOPF


  • Düsenmaterial: Borkarbid
  • Ummantelung:  Aluminium
  • Nenndurchmesser:  6 - 10 mm
  • Länge: 85 mm
  • Bundanschluss:   .Ø 30 mm
  • Leistung: .ca. 30 % mehr Leistung durch Venturieffekt

Artikelnummer Nenn-Ø Länge Mantel Preis
BA128.06.085 6 mm 85 mm Alu Warenkorb
BA128.08.085 8 mm 85 mm Alu Warenkorb
BA128.10.085 10 mm 85 mm Alu Warenkorb
Lieferzeit ca. 1 - 2 Arbeitstage      |      Lieferzeit auf Anfrage


Einsatzbereich

  • Zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit empfehlen wir den Einsatz von arotek VENTURI-Düsen - überall da, wo Ihre Strahlaufgabe ein größeres Strahlbild zulässt oder sogar erfordert:
    • geringerer Verbrauch an Strahlmitteln,
    • geringerer Verbrauch an Druckluft,
    • um bis zu 30% höhere Strahlleisung.
  • Die Standard-VENTURI-Düse von arotek wird hauptsächlich als Injektordüse in Strahlkabinen mit Handbedienung und automatisierten Anlagen verwendet.
  • Sie ist aber ebenso als Druckstrahldüse in Verbindung mit einem Düsenhalter an einem Strahlkessel einsetzbar.
  • Diese Düse besteht aus Borcarbid (Borkarbid, B4C). Borcarbid ist das verschleißfesteste Material, das zur Herstellung von Strahldüsen verwendet wird. Düsen aus Borcarbid erreichen ein Vielfaches der Standzeit anderer Materialien. Daher ist es - trotz höherem Preis - mit Abstand das wirtschaftlichste Düsenmaterial.
  • Wir empfehlen Borcarbid deshalb besonders beim Einsatz von hochabrasiven Strahlmitteln wie:
    • Korunden (Aluminiumoxid, Al2O3)
    • Siliciumcarbid (SiC)
    • Granatsand


Beschreibung

  • Düsenmaterial:Borkarbid (Borcarbid, B4C)
  • Ummantelung:Aluminium
  • Nenndurchmesser:6 - 10 mm
  • Länge:85 mm
  • Bundanschluss:  Ø 30 mm


Wissenswertes

  • Bei arotek VENTURI-Düsen wird der Düsen-Innendurchmesser zum Düsenausgang hin um ca. 2 mm aufgeweitet. Das austretende Strahlmittel wird dadurch zusätzlich beschleunigt. Hierdurch läßt sich eine Leistungssteigerung um rund ein Drittel erreichen.
  • Es wird empfohlen, die Standard-Düse stets zusammen mit einer Vorsatzdüse zu verwenden. In Verbindung mit den meisten Strahlköpfen bzw. Düsenhaltern ist dies sogar Voraussetzung.
  • Die Vorsatzdüse stellt mit ihrer großen Trichterform einen idealen Strahlmittelfluss für eine optimale Leistung des Strahlsystems sicher.
  • Die Standarddüse wird oft auch  als Dauerstrahldüse oder Normaldüse bezeichnet. Sie ist passend für Strahlpistolen von Sigg, Gläsner, Goldmann, Auer, OTI, Schlick, Sablux und weiteren Herstellern.


Montagetipp

  • Wir empfehlen, den empfindlichen Borcarbid-Einsatz erst unmittelbar vor dem Einbau aus der Schutzverpackung zu nehmen, denn Borcarbid ist in ungeschütztem Zustand zerbrechlich wie Glas.

 
Lebensdauer

  • Hersteller-Angaben zur Lebensdauer von Strahldüsen variieren zum Teil stark. Wir als Spezialisten für Strahldüsen wissen aber, dass eine seriöse Aussage hinsichtlich der Stundenzahl schwer zu treffen ist. Der Verschleiß einer Strahldüse ist in der Praxis von einer Vielzahl von Bedingungen und Einflüssen abhängig.
  • Um jedoch eine zweckmäßige Vergleichsmöglichkeit zur Orientierung zu haben, lassen sich - bezogen auf Borcarbid, dem härtesten Düsenmater etwa folgende Standzeit-Verhältnisse zugrunde legen:

ial (= 100%) - für unsere Düsen in
Artikel Nr. BA128-KOPF
Bezeichnung Borcarbid-Strahldüse VENTURI, Typ N, in ALU-Mantel, Bund 30 mm
Hersteller RBI
Preiseinheit je 1 STK
Verpackungseinheit 1 STK
Gewicht 0,00 kg
Hinweis © Bitte beachten Sie:
 Die Artikelbilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht weiterverwendet werden.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Die gezeigte Abbildung kann vom Original abweichen.